vernetzte Pokeys, UDP Sender und UDP Empfänger

Seit dem 18.1.2017 gibt es in PoBlocks den Funktionsblock UDP-Sender.

Kann über einen Timer oder ein Ereigniss getriggert werden, hat 6 Integereingänge, an dem Text und/oder Integerwerte angelegt werden können.

Diese werden dann über einstellbare IP-Adresse und PortNr übertragen.

Damit kann man(n) wirklich schnell genug auch Taster einer Installation wieder gut verarbeiten.

Und seit dem 21.1.2017 kann man mit mehrere Pokeysmodule, über die PoBlock Intercom Funktion: From und To, Daten austauschen. Übersetzung vom PoLabsblog:

PoKeys InterCom ermöglicht einen einfachen Austausch von PoBlocks Signalwerten zwischen PoKeys Geräten. Es ist ein unidirektionales Protokoll, das RAW-Ethernet-Typ-II-Frames verwendet.

Um Daten von einem Pokeys Gerät zum anderen zu senden, verwenden Sie einfach die “InterCom zu / von” Blöcken und konfigurieren Sie den “Interkom” Block mit der Seriennummer des Ziel Pokeys Gerät.

Das Protokoll stützt sich nicht auf das IP-Kommunikationsprotokoll und erfordert keine Konfiguration der Netzwerkparameter.

Auch PoKeys-Geräte, die mit unterschiedlichen IP-Subnetz-Adressen konfiguriert sind, können problemlos mit PoKeys InterCom miteinander kommunizieren.

2-poblock-vernetzt

Und ab der Version => 4 2 23 wird ein UDP Empfang mit dem Pokeysmodul möglich sein.

Man kann Ausgänge setzen/rücksetzten, Zustände von Eingängen, analogen Ports, Zähler, Encoder, EasySenoren, Poilshared Daten abfrage oder setzten (wenn sie setzbar sind)

Über IP Adresse vom Pokeys, Port 20057, den Syntax über UDP:

Jeder Befehl startet mit einem Buchstaben, welcher eine Abkürzung der I/O’s ist:

– I: digital input
– A: analog input
– O: digital output
– E: encoder input
– C: digital counter input
– S: EasySensors values
– B: PoBlocks shared slot

Dann quasi die Aufgabe:
– G: get
– S: set
– R: reporting

Und zuletzt die Parameter:
– V: value
– S: status

Mehrere Parameter mit Komma getrennt

Im Falle eines Set-Befehls muss der Befehl dann das “=” Zeichen und den Wert in numerischer Form ohne Einheit- oder Dezimalpunkt enthalten.

Wenn eine Rückantwort angefordert wird, endet der Befehl mit einem Fragezeichen?

Beispiele:
IGV10? -> Zustand des Wertes von Pin10 (muß aktiv sein), Antwort mit Wert:
-> Response: IRV10=1 -> Pin ist (ON)

AGV41? -> holt analog Wert von Pin 41 (muß auch Analog parametriert sein!)
-> Response: ARV41=534 -> Antwort mit Bitwert 534

OSV5=1 -> setz Pin5 auf 1 (ON), ohne Antwort

Advertisements